Logo der LAG SELBSTHILFE NRW

Die LAG Mitgliederversammlung verabschiedet Resolutionen zur politischen Partizipation, zu Medikamententests und zum Bundesteilhabegesetz!

Die LAG Mitgliederversammlung fand am 4. Juni 2016 im LWL-Landeshaus in Münster statt.
Dort haben die LAG Mitglieder folgende Resolutionen bzw. Entschließungen jeweils einstimmig verabschiedet:

1. Forderung:„Politische Partizipation von Menschen mit Behinderungen/ chronischen Erkrankungen in den Kommunen stärken!“

Das Schreiben zur politischen Partizipation ist als Zuschrift 16/934 allen Mitgliedern des Landtages zur Kenntnis gebracht worden.

2. Entschließung zum Bundesteilhabegesetz (BTHG)

3. Entschließung “Keine Medikamententests an nicht einwilligungsfähigen Patient/inn/en durchführen!”

Die PDF-Dateien zu den Forderungen/ Entschließungen können Sie jeweils mit Klick auf die blau markierte Überschrift runterladen. Falls Sie eine barrierefreie (WORD-) Version benötigen, melden Sie sich bitte bei daniela.eschkotte at lag-selbsthilfe-nrw.de