Willkommen! Das ist unser Team. Falls Sie Fragen an uns haben, kontaktieren Sie uns einfach!

Annette Schlatholt

Annette Schlatholt

Geschäftsführerin

Annette Schlatholt ist als Volljuristin seit 1989 bei der LAG SELBSTHILFE NRW e.V. tätig.
Neben allen juristischen Fragestellungen, ist die Stärkung ehrenamtlich Engagierter in der Behinderten-Selbsthilfe ihr Arbeitsschwerpunkt. Sie bietet in der Beratung Tätigen ergänzende juristische Unterstützung und führt mit ausgesuchten ReferentInnen Schulungen zum Sozial- und Rehabilitationsrecht, Umsetzung der UN-BRK sowie zur sozialen Kompetenz durch. Örtliche Selbsthilfe - VertreterInnen unterstützt sie bei Konzepten politischer Partizipation in ihren Kommunen sowie durch behinderungsübergreifende Stellungnahmen rund um Fragen der Barrierefreiheit.

Kontakt:
0251-5 40 16
annette.schlatholt (at) lag-selbsthilfe-nrw.de
Antje Brandt

Antje Brandt

Projektmitarbeiterin im NetzwerkBüro

Antje Brandt unterstützt seit Januar 2016 das Team des NetzwerkBüros.
Sie bringt umfangreiche Erfahrungen aus ihrer langjährigen Mitarbeit in der Landesstelle Pflegende Angehörige NRW mit. Hier standen insbesondere Beratung von Menschen in herausfordernden Lebenslagen im Mittelpunkt ihrer Tätigkeit. Außerdem wirkte sie in landesweiten Fach-Gremien sowie in der Öffentlichkeitsarbeit der Landesstelle mit.
Nun verknüpft sie ihre vielseitigen Kompetenzen mit ihren Schwerpunktthemen wie konzeptionelle Mitarbeit und Leichte Sprache. Auch übernimmt sie die finanzielle Verwaltung des NetzwerkBüros.

Kontakt:
02 51- 51 91 38
antje.brandt (at) lag-selbsthilfe-nrw.de
 
 
Reinhild Velthaus-Clarke

Reinhild Velthaus-Clarke

Referentin und Projektmitarbeiterin im NetzwerkBüro NRW

Reinhild Velthaus-Clarke verstärkt seit 2016 unser Team als Referentin. Z.Zt. unterstützt sie tatkräftig das derzeitige Schwerpunkt-Projekt des NetzwerkBüros Frauen in Werkstätten und Wohnheimen. Sie bringt langjährige Erfahrungen mit u.a. im Bereich Integration arbeitsloser Zielgruppen in den 1. Arbeitsmarkt. Diese Kompetenzen wird sie einbringen in einen der Arbeitsschwerpunkte des NetzwerkBüros Teilhabe durch Ausbildung und Beruf.

Kontakt:
0251- 97 95 87 00
r.velthaus-clarke (at) lag-selbsthilfe-nrw.de
 
 
Elena Doudis, M.A.

Elena Doudis, M.A.

Referentin und Projektmitarbeiterin im NetzwerkBüro NRW

Elena Doudis hat Erziehungswissenschaft (Master) studiert und ist seit 2018 Referentin im Projekt „Sicher, Stark und Selbstbestimmt“. Ihr Schwerpunktthema im Studium war der Einfluss von Ängsten und Selbstwirksamkeitserwartung auf die Einstellung zu Inklusion. Sie bringt zudem Erfahrungen in der Projektkonzeption, -durchführung und statistischen -evaluation im Bereich der Inklusionsforschung mit. Nebenberuflich war sie als Integrationshilfe bei der Lebenshilfe e.V. und als Mitarbeiterin im Alexianer-Krankenhaus für Psychiatrie tätig. Zuletzt arbeitete sie als Wissenschaftliche Hilfskraft an der Universität Paderborn im Arbeitsbereich „Lernen in der inklusiven Schule“.

Kontakt:
0251 – 97 95 87 00
elena.doudis (at) lag-selbsthilfe-nrw.de
Britta Möwes, M.A.

Britta Möwes, M.A.

Wissenschaftliche Referentin im Projekt "Mehr Partizipation wagen"

Britta Möwes ist seit 2016 bei der LAG im Projekt „Mehr Partizipation wagen!“ tätig.
Sie ist Krankenschwester und hat nach drei Jahren Berufstätigkeit ein Magisterstudium absolviert. Als Historikerin forschte sie im Bereich der Psychiatriegeschichte und führte Zeitzeugeninterviews mit ehemaligen Kinder- und Jugendpsychiatriepatienten durch, wodurch sie eindrucksvoll die Folgen von Segregation erlebte. Sie ist Mutter zweier Töchter und hat sich ganz bewusst entschieden, diese in einer „Schule für alle“ anzumelden, in der Inklusion überzeugt und erfolgreich gelebt wird, obwohl die Töchter keinen speziellen Förderbedarf haben.

Kontakt:
02 51- 85 70 39 76
britta.moewes (at) lag-selbsthilfe-nrw.de
 
 
Lisa Jacobi, M.A.

Lisa Jacobi, M.A.

Wissenschaftliche Referentin im Projekt "Mehr Partizipation wagen!"

Lisa Jacobi ist seit 2018 bei der LAG im Projekt „Mehr Partizipation wagen!“ tätig und vertritt Daniela Eschkotte, die sich aktuell in Elternzeit befindet.
Sie ist staatliche anerkannte Sozialarbeiterin (B.A.) und hat danach den Master "Bildung und Soziale Arbeit" an der Universität Siegen studiert und in ihrer Masterarbeit bereits zum Thema politische Partizipation von Menschen mit Behinderungen geforscht. Erfahrungen bringt sie außerdem durch die Mitarbeit in kommunalen Teilhabeplanungsprozessen im Bereich Kommunalpolitik mit.

Kontakt:
02 51- 97 95 63 50
lisa.jacobi (at) lag-selbsthilfe-nrw.de
Daniela Eschkotte

Daniela Eschkotte

Wissenschaftliche Referentin, Projektleitung "Mehr Partizipation wagen"

Daniela Eschkotte ist seit 2013 bei der LAG Selbsthilfe, erst als Referentin zur politischen Partizipation von Menschen mit Behinderungen, jetzt als Leitung vom Projekt "Mehr Partizipation wagen".
Sie hat Soziologie, Kommunikationswissenschaft und Geographie (M.A) studiert und bringt langjährige Erfahrungen im Journalismus und als Medien- und Kommunikationstrainerin mit.
Daniela Eschkotte hat eine ältere Schwester mit einer geistigen Behinderung. Besonders liegt ihr Bewusstseinsbildung und Öffentlichkeitsarbeit für die Belange von Menschen mit Behinderungen am Herzen.

Daniela Eschkotte befindet sich derzeit in Elternzeit.

Anja Abeck

Anja Abeck

Sachbearbeiterin

Anja Abeck hat eine kaufmännische Ausbildung gemacht. Sie ist u. a. zuständig für die allgemeine Administration sowie für die Buchführung/Finanzbuchhaltung der verschiedenen LAG-Projekte.

Kontakt:
0251-4 34 00
anja.abeck (at) lag-selbsthilfe-nrw.de
Ute Roth

Ute Roth

Sachbearbeiterin

Ute Roth sorgt mit für die Durchführung von Veranstaltungen wie z.B. Info-Tage und Seminare und bereitet sie vor und nach.
Außerdem schreibt sie Ausarbeitungen und erledigt Büroarbeiten.

Kontakt:
0251-4 34 00
ute.roth (at) lag-selbsthilfe-nrw.de